Ich hatte einen Fisch namens Squirt. Er war ein hübscher kleiner Kerl, dessen Gattungsname Betta seinen eleganten fließenden Flossen und leuchtenden Rottönen viel besser entsprach als sein Spitzname siamesischer Kampffische. Aber als es darauf ankam, war Squirt der Inbegriff seines Spitznamens und wusste, wie man eine Herausforderung darstellt - ähnlich wie ein G-Punkt-Orgasmus. Aber meiner Erfahrung nach ist dies ein Spritzer, für den es sich zu kämpfen lohnt und den keine Frau verpassen sollte. Willkommen bei toywithme.coms Schritt-für-Schritt-Anleitung zur weiblichen Ejakulation! Yay!

Ich werde keine Annahmen darüber machen, was Sie über weibliche Orgasmen tun oder nicht wissen. Beginnen wir also mit den Grundlagen. Der Körper einer Frau kann zwei Arten von Orgasmen hervorrufen: Klitoris und G-Punkt. Da Typ A bereits viel Aufmerksamkeit erhält, werden wir zu letzterem übergehen: dem großen Gynäkologen Ernst Gräfenberg. (Huh?!). Was ist los? Klingt das nicht sexy? Tut mir leid, die Geschichte ist für einen Fehler realistisch, und das G-Punkt-Erbe ist zu Recht das von Dr. G, aber es ist ziemlich passend, dass der schwer fassbare und ungezügelte „andere“ Orgasmus nach einem Deutschen benannt ist… Sie wissen, dass sie heißblütig sein können und feurig!

Es wird angenommen, dass der G-Punkt-Orgasmus stattfindet, wenn eine Frau eine klare Flüssigkeit aus ihrer Harnröhre ausstößt und manchmal buchstäblich spritzt. Die Wissenschaft sagt uns, dass, obwohl einige Frauen kurz vor einem G-Punkt-Orgasmus einen leichten Drang verspüren, zu klingeln, das weibliche Ejakulat kein Urin ist, sondern eine alkalische Flüssigkeit mit den Zuckern Glukose und Fruktose und einem Enzym, das der Prostataflüssigkeit im männlichen Ejakulat ähnelt. Ich jedenfalls mag die Implikationen, die dies mit sich bringt ... einen Abend im Machtspiel, wenn Sie so wollen. Aber da Frauen im Gegensatz zu Männern gleichzeitig pinkeln und spritzen können, ist es ratsam, auf dem Weg zum Bett am Wasserklosett anzuhalten.

G-Punkt-Sperma ist dünner als Vaginalschmierung oder die Flüssigkeit eines Kitzlerorgasmus. Einige Neinsager behaupten, dass sowohl der G-Punkt als auch die weibliche Ejakulation Mythen sind, aber lassen Sie mich kurz von meiner unvoreingenommenen Wissenschaftskiste absteigen, um zu wiederholen, dass meine persönliche Erfahrung besagt, dass die Neinsager voller Mist sind! OK, wo war ich? In der Vergangenheit wurde die weibliche Ejakulation als beschämend und peinlich gemieden und vom Partner missbilligt. Aber manchmal herrscht in dieser verrückten Welt gesunder Menschenverstand vor, und moderne Partner bieten jetzt eine geschickte Leistung, wenn sie The Big [G] O in ihren Spielkameraden einführen.

Also, was ist die große verdammte Sache mit einem G-Punkt-Orgasmus und wie findest du es selbst heraus? Ich mache es so, als wären Sie der Geber, aber Sie können jederzeit einen willigen Assistenten finden und sich in die Empfängerposition versetzen. Schritt 1 ist natürlich, den Finger auf den G-Punkt zu legen. Legen Sie Ihren GPS-Tracker weg… das Auffinden dieser kleinen Oase kann eine ziemlich einfache Aufgabe sein (das heißt nicht, dass es auch spritzen kann, aber Sie werden die Mühe vielleicht sehr lohnenswert finden). Etwa ein bis drei Zoll über der Vagina befindet sich an der Vorderwand (Bauchseite) ein leicht rauer Bereich, ähnlich dem Gaumen.

g Ort

Drehen Sie nach einem schillernden Vorspiel, bei dem der Patient schön nass ist (natürlich oder mit Gleitmittel), die Handfläche nach oben und führen Sie einen Finger ein. Drehen. Streicheln. Fügen Sie möglicherweise Ziffer 2 hinzu. Biegen Sie Ihre Finger mit der Handfläche nach oben und fühlen Sie nach dem G-Punkt. Bingo! Zeit zu stimulieren. Fügen Sie sanft Druck hinzu und lassen Sie ihn dann los. Streicheln Sie den G-Punkt, bewegen Sie Ihre Finger in einer kreisenden Bewegung, variieren Sie Ihre Techniken entsprechend ihrer verbalen Reaktion (und dem Dezibel-Grad des Luststöhnens) und ermutigen Sie sie, sich zu entspannen und loszulassen.

Das Gefühl der Ejakulation kann für jede Frau unterschiedlich sein, daher werde ich nicht davon ausgehen, zu wissen, wie es sich für Sie anfühlt. Eine Gemeinsamkeit der weiblichen Mehrheit ist jedoch ein definitiv anderes Gefühl zwischen dem G-Punkt-Orgasmus und seiner klitoralen Cousine. Die Kontraktionen sind normalerweise stärker und die Bewegungen sind unerwartet und unkontrolliert. Wenn Sie einen Super-Kontrollfreak kennen, bringen Sie sie zum Spritzen, sie könnte geheilt sein!

Spielzeug, Spielzeug, Spielzeug. Es gibt ein wahres Festmahl an Spielen, das speziell für die weibliche Ejakulation gemacht wurde. Ich habe es versucht. Sie sind großartig. Sie machen die ganze Arbeit! Die Freude an G-Punkt-Orgasmus-Spielzeugen ist zweifach: für weibliche Ejakulations-Neulinge, die ihren ersten Flug alleine absolvieren möchten, und für Veteranen, die Spielzeug mit oder ohne Gesellschaft mögen.

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ich die G-Punkt-Vibratoren persönlich empfehlen kann LELO Gigi 2, Vibratex Perlenkaninchenund das Erstaunliche Fun Factory Freude;; und G-Punkt-Dildos njoy Pure Wand und Fun Factory Kurve. Diese kleinen Leckereien wissen genau, wohin sie gehen und was sie tun müssen, und in einer Welt, die häufig enttäuschen kann, sind sie ein nahezu narrensicherer Weg zu Ihrem G-Punkt-Ziel!

Während die Ejakulation von Frauen in der medizinischen und wissenschaftlichen Gemeinschaft noch immer unter die Lupe genommen wird, glaube ich von ganzem Herzen (und an anderen Orten), dass alle Frauen in der Lage und verdient sind, diese unglaubliche Quelle des Vergnügens zu verwirklichen. Möge die Macht mit dir sein!