Hauptakteure: vaginale Trockenheit, Schmerzen und die Klitoris

Wenn Sie beim Sex Schmerzen haben, ist es möglich, dass Sie nicht richtig erregt sind. Um einen angenehmen Verkehr zu haben, müssen Sie darauf vorbereitet sein. Dies bedeutet, dass Sie nass sein müssen, die Klitoris verstopft sein muss und die Vagina richtig auf das Eindringen vorbereitet sein muss.

Dies macht den Schmierbedarf nicht zunichte. Die Verwendung von Schmiermittel ist immer ein Muss. „Wenn Sie negative Gefühle bezüglich der Verwendung von Schmiermittel haben, ändern Sie diese jetzt. Lube ist immer in der Saison “, sagt Dr. Kristie Overstreet, klinische Sexologin und Psychotherapeutin gegenüber Healthline.

Egal wie nass Sie werden, Sie können es immer ertragen, feuchter zu sein. Lube wirkt als Puffer und hilft bei sexuellen Schmerzen, die durch Reibung verursacht werden.

Wir üben eine Menge Druck auf die sozial konstruierte Idee aus, dass der Orgasmus beim Geschlechtsverkehr das Ende aller sexuellen Ziele ist. Die Konzentration auf den Vaginalverkehr kann bei manchen Frauen jedoch zu schmerzhaftem Sex führen. Warum? Es gibt fast keine Nerven in der Vagina, und das Eindringen in die Vagina kann manchmal die Klitoris vergessen: Ground Zero von weiblichem Vergnügen und Orgasmus.

Dr. Ian Kerner sagt in seinem Buch „She Comes First“, dass jeder Orgasmus im Klitoris-Netzwerk basiert. Die Klitoris geht weit über den kleinen Knoten hinaus, den Sie an der Außenseite der Vulva sehen. Es hat tiefe Wurzeln unter der Oberfläche. Es kann bei einigen Frauen bis zu fünf Zoll erreichen. Die meisten Orgasmen bei Frauen basieren auf der Klitoris, sogar G-Punkt-Orgasmen.

Warum Sexspielzeug für angenehmen Sex unverzichtbar ist