Zum Inhalt
Welche Erogen-Zonen machen Ihren Partner an?

Welche Erogen-Zonen machen Ihren Partner an?

Möglicherweise wissen Sie bereits, warum sich Ihr Partner gut und gut fühlt. Warten Sie ... wirklich? Sie könnten tatsächlich überrascht sein, was sie WIRKLICH anmacht. Werfen wir einen Blick auf einige der besten erogenen Zonen.

Unterer Rücken

Sowohl Männer als auch Frauen werden durch eine tiefe Massage des unteren Rückens stimuliert. Sie sind nicht nur entspannend (denn wenn Stress abgebaut wird, können Geist und Körper freigesetzt werden), sondern erhöhen auch körperlich die Durchblutung. Dies wird sich natürlich bewegen und herumwirbeln… zum Becken. Die erhöhte Durchblutung des Beckens ist eine physische Aktivierung. Nur auf liebevolle und entspannende Weise berührt und massiert zu werden, zeigt, dass Ihnen der Komfort und das Wohlbefinden Ihres Partners am Herzen liegen. Das Gefühl, umsorgt zu sein, ist eine große emotionale Anziehungskraft.

Deckel

Sie müssen wissen, wie man einen guten Kopf gibt. Und während JA, großartiger Oralsex großartig ist, spreche ich tatsächlich über mentale, emotionale und intellektuelle Stimulation - insbesondere für Frauen. Sprich mit ihr. Aber rede nicht nur und "höre", was sie sagt, sondern höre wirklich zu. Verbinde dich mit ihr. Fragen stellen. Interessiert sein. Stellen Sie sich vor, sie ist diese unglaubliche Höhle mit endlosen Tiefen, Dimensionen und Wegen, die es zu erkunden gilt.

Teilen Sie nicht nur Fragen, sondern teilen Sie auch Verbindungsbereiche und Überzeugungen und Erfahrungen, die Sie beide miteinander verbinden. Wenn ein Mann eine Frau wirklich „sieht“ und ich meine, sie sieht, für wen sie sich für den öffentlichen Konsum einsetzt, sowie für ihre ruhige geheime Seite, fühlt sie sich nicht allein und wird wirklich geschätzt und geehrt, wer sie tief im Inneren ist. Wenn sich eine Frau gesehen sieht, wer sie ist, öffnet sich ihr Herz und das ist sexy!

Die inneren Oberschenkel

Sowohl für Männer als auch für Frauen sind die Oberschenkel ein Muss, um die erogene Zone zu erkunden! Die Muskeln in den inneren Oberschenkeln neigen dazu, angespannt und zart zu sein. Wenn Sie Zeit damit verbringen, diese Muskeln zu massieren, lösen Sie die Spannung und bringen das Blut zum Fließen. Darüber hinaus erzeugt die verlockende Nähe zu Ihren Geschlechtsorganen das super verführerische Gefühl der Vorfreude, das immer sofort aktiviert wird.

Die Leiste

Es gibt einen Grund, warum Männer (und auch Frauen, obwohl es äußerlich nicht so offensichtlich ist) während Massagen angemacht werden. Dies liegt daran, dass die Muskeln in der Leistengegend entspannt sind, Blut fließt und der Beckenbereich mit frischem heißem Blut gespült wird.

Vorherige Artikel Arbeiten Sie Ihren Urlaubsstress mit Sex ab!

Hinterlasse eine Nachricht

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie angezeigt werden

* Benötigte Felder

Sprache
Englisch
Dropdown-Liste öffnen