Zum Inhalt
Wie Sexspielzeug Ihnen helfen kann, mit einem Partner gut zu spielen

Wie Sexspielzeug Ihnen helfen kann, mit einem Partner gut zu spielen

Stellen Sie sich vor: Sie sind mit einem Partner zusammen, es ist spät in der Nacht und es wird ziemlich heiß. Sie küssen sich, Sie berühren sich, Sie messen sich gegenseitig für den nächsten Schritt. Also entscheidest du dich für eines: Du greifst unter das Bett und ziehst ... dein Lieblings-Sexspielzeug heraus.

Hier wird es interessant. Denn während einige Leute (sowohl Männer als auch Frauen) die Chance ergreifen, mit etwas Neuem zu spielen, werden andere sofort ausflippen.

Männer machen sich oft Sorgen, dass dieser große alte lila Dildo sie zu ersetzen scheint; Frauen fühlen sich möglicherweise von diesen Analkugeln verlegen oder machen sich einfach nur Sorgen darüber, wohin sie gehen werden (und wie sich das anfühlen wird).

Diese Gefühle sind weit verbreitet - und es lohnt sich, sie zu erkunden -, aber sie verfehlen den Punkt. Bei Sexspielzeugen geht es nicht darum, einen Partner zu ersetzen oder ihn unangenehm zu machen. Sie machen Spaß! Und sie können viel Spaß machen. Der Schlüssel ist, die gleichen Regeln anzuwenden, die Sie für jedes andere Sexspiel anwenden würden. Und damit meinen wir Kommunikation, Zustimmung und Fürsorge.

Möchten Sie ein kleines Abenteuer ins Schlafzimmer bringen? Wir sprachen mit dem Sexualerzieher Charlie Glickman und suchten Rat. Hier sind fünf Dinge, die Sie über das schöne Spielen wissen sollten - mit Spielzeug!

Sie sind kein Ersatz

Sie können Sexspielzeug häufiger verwenden, wenn Sie einsam oder alleinstehend sind, aber selbst wenn Sie in einer superheißen Beziehung sind, kann eine kleine Spielzeugaktion nebenbei eine schöne Sache sein. Es ist ein Weg, um Stress abzubauen. Es ist ein Weg zu lernen. Es ist eine Möglichkeit, einen ansonsten ereignislosen Samstagnachmittag zu verbringen. Was es nicht ist, ist ein Ersatz für eine sexuelle Beziehung.

Eines der großartigen Dinge an Sexspielzeugen ist, dass sie Ihnen Möglichkeiten geben, Empfindungen zu erzeugen, die menschliche Körper einfach nicht tun. Sie sind kein Ersatz, sondern nur ein Add-On. Sex ohne Spielzeug macht Spaß und ich klopfe nicht daran, aber Sie können Dinge mit einem Vibrator oder Dildo tun, die menschliche Körper nicht tun. Spielzeug gibt Ihnen einfach mehr Möglichkeiten.

Stellen Sie sich diesen vibrierenden Dildo also nicht als Silikon-Ersatz Ihres Partners vor, sondern als Mixer: Er kann helfen, ein großartiges Gericht zuzubereiten, ersetzt aber nicht den Koch!

Sie sind nichts Besonderes ... aber was Sie mit ihnen machen, könnte sein
Mit Ausnahme einiger Spielzeuge, die speziell für Paare entwickelt wurden, wie We-Vibe, vibrierende Penisringe oder ein Strap-On, sind viele "Paar" -Spielzeuge wirklich genau die alten Sexspielzeuge, die Sie alleine verwenden könnten. Das Besondere daran, einen Partner in die Aktion einzubeziehen, ist, dass Sie das Spielzeug möglicherweise auf neue und unterschiedliche Weise verwenden können (wir haben schließlich nur zwei eigene Hände!). (Ein Strap-On ist ein tolles Spielzeug für Paare. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie eines in Strap on the Fun auswählen können?)

Du musst leicht treten

Wenn Sie ein Spielzeug mit einem Partner verwenden möchten, es aber noch nie erwähnt haben, ist die Zeit dafür nicht in der Hitze des Augenblicks. Ernsthaft. Während einige Leute diese Einführung als super sexy ansehen, werden viele andere Leute zusammenzucken. Außerdem ist es ein kleiner Hinterhalt. Sex macht uns verletzlich. Jemanden in einer verletzlichen Position zu überfallen ist nicht sehr nett.

"Ich denke, Sie sollten das Thema besser vorstellen, bevor Sie sich ausziehen", sagte Glickman. "Auf diese Weise haben Sie an Ihrem sexy Samstagabend nicht nur einen kalten Krug Eiswasser abgeladen, wenn Ihr Partner sagt:" Erzählen Sie mir mehr ", wenn er Fragen oder Gefühle hat. Es ist besser, ihn vorzustellen, als den Vibrator herauszuziehen unter dem Bett. Weil Sie vielleicht überrascht sind, wie jemand darauf reagiert. "

Wenn Sie mit Spielzeug spielen möchten, testen Sie zuerst das Wasser mit Ihrem Partner - indem Sie darüber sprechen. (Holen Sie sich einige Tipps zum Besprechen und Aushandeln von Einwilligungen in Ja! Warum Einwilligung total sexy ist.)

Sexspielzeug ist eine großartige Möglichkeit, ein kleines Abenteuer ins Schlafzimmer zu bringen, mit neuen Erfahrungen zu experimentieren und sie mit Ihrem Partner zu teilen. Wenn Sie ein paar davon haben, können Sie die Speisekarte wirklich erweitern - und das bedeutet, dass Sie und Ihr Partner mit größerer Wahrscheinlichkeit zufrieden vom Tisch gehen.

Spielzeug erweitert Ihr sexuelles Repertoire
"Sex ist viel wie Essen", sagt Glickman. "Du weißt nie, was dir gefallen wird, bis du es versuchst. Manchmal lohnt es sich also, ein bisschen abenteuerlustig zu sein."
Vorherige Artikel Warum Sie definitiv masturbieren sollten
Nächster Artikel Sexgeschichten, die wir lieben: Spektakuläre Sexpositionen

Hinterlasse eine Nachricht

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie angezeigt werden

* Benötigte Felder

Sprache
Englisch
Dropdown-Liste öffnen
Treten Sie dem Utimi VIP-Club bei